Kleine Warenkunde-Runde II

Einfache UV-Schutz-Gläser versus Blue Blocker

Die Intensität von UV-Strahlen hängt von unterschiedlichen Faktoren wie z.B. der Jahres- und Tageszeit und den Wetterbedingungen ab.

Für den Alltag ist ein Glas mit einem UV-Schutz von UV380 ausreichend, für „Extremsituationen“ , wie Wasser- , Outdoor- oder Wintersport, aber auch bei viel Autofahren, empfiehlt sich einer besonderer UV-Schutz von UV400. Entspiegelte Gläser reduzieren störende Lichtreflexe. Normale Sonnenbrillengläser gibt es in verschiedenen Tönungsstufen mit 100% UV-Schutz .

Es gibt auch kontraststeigernde Varianten, die durch verschiedene Kontrastfarben für jede Sport- und Freizeitaktivität das richtige Brillenglas und damit ein verbessertes Seherlebnis und eine Entlastung der Augen fördern.

Blue Blocker Brillengläser filtern den Blauanteil aus dem Licht und gewährleisten so einen maximalen Sonnen- und Blendschutz, erhöhte Kontrastwahrnehmung und optimalen Sehkomfort. Damit haben Sie nicht nur beim Outdoor- und Wassersport, sondern auch beim Auto oder Motorrad fahren und joggen eine super Sicht.

 

 

 

Hier geht’s zu den anderen Themen:

Kleine Warenkunde-Runde I: Entspiegelte Gläser

Kleine Warenkunde-Runde III: Das trockene Auge- eine wahre “Volkskrankheit”

Kleine Warenkunde-Runde IV: Beschlagene Gläser – “Fluch” des kalten Wetters

Kleine Warenkunde-Runde V: UV-Licht als Dauerbelastung für das Auge